Port25 – Ausstellung „Lichtecht“ mit Edgar Lissel und Claus Stolz

Beide Künstler nutzen fotografische Techniken, ohne dabei jedoch zwingend zur Kamera zu greifen. Dabei verfolgt Edgar Lissel einen stark konzeptionellen Ansatz, während Claus Stolz sich eher der experimentellen Befragung des Materials widmet. Dahinter stehen das Erforschen und Ausloten der Fotografie, also des Zeichnens mit Licht.
 
Die Ausstellung „Lichtecht. Edgar Lissel und Claus Stolz“ wird im April und Mai von einer Workshop-Reihe sowie Vorträgen rund um das Thema Fotografie begleitet. In den Workshops können von der Box Kamera (Do it yourself) über Chlorophyll-Fotogramme und Cyanotypie bis hin zu Fotogrammen mit Solarpapier fotografische Techniken entdeckt werden.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos, die Teilnehmerzahlen sind stark begrenzt. Näheres dazu findet sich in Kürze auf der Webseite von Port25

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen