Kunstverein Rüsselsheim: „Unbekannt – Farbholzschnitte Anfang des 20. Jahrhunderts“

Unbekannt den meisten und nur in Sammlerkreisen bekannt: Helene Maß, Siegfried Berndt, Margarethe Gerhardt und viele Künstlerinnen und Künstler, die verbindet, dass sie sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts dem Farbholzschnitt verschrieben hatten. Lange verstellte der Fokus auf den Holzschnitt der Expressionisten den Blick auf sie. Vom japanischen Farbholzschnitt inspiriert, gab diese Künstlergeneration dem Medium ein neues Gesicht: Sie betonten die Fläche, bevorzugten stark wirkende Farben, entdeckten neue Aspekte der Bildkomposition, ungewohnte Blickwinkel, konfrontierten Nähe und Ferne. Eine zeitlose Modernität begründet die Faszination, die von diesen Blättern ausgeht.
Farbholzschnitte aus drei privaten Sammlungen zeigt der Kunstverein Rüsselsheim in dieser Ausstellung.

Die Ausstellung ist voraussichtlich von 12.3. bis 25.4.2021 geöffnet und findet im Stadt- un Industriemuseum Rüsselsheim (Festung) statt. Alle Besucher müssen sich vorher beim Museum anmelden (museum-ruesselsheim.de). Dort finden sich auch die Einzelheiten zum Anmeldeverfahren und zum aktuell geltenden Hygienekonzept.
Der Besuch ist für Einzelpersonen oder Kleingruppen (2 Haushalte mit max. 5 Personen, ohne Kinder bis 14 Jahre) in drei Zeitfenstern möglich.
Di-Fr 9-11 Uhr, 11:30-13 Uhr und 14-17 Uhr
Sa-So 10-12 Uhr, 12:30-14:30 Uhr und 15-17 Uhr

Ort:
Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim (Festung)
Hauptmann-Scheuermann-Weg 4, 65428 Rüssesheim

Der Katalog zur Ausstellung kann zum Preis von 12 € + Versandkosten per E-Mail an info@kunstvereinruesselsheim.de bestellt werden.

|  Kunstverein Rüsselsheim

metropolkultur logo

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen