Staatsgalerie Stuttgart – Neues Magazin: Stirling

Andere bewegen sich nur noch in der digitalen Welt – die Staatsgalerie Stuttgart bringt ein neues Printmagazin heraus.

Zur ersten Ausgabe schreiben die Macher: „Nichts ist konstanter als der Ruf nach Veränderung. Auch und gerade bei den Museen. Mit »Stirling1« legen wir nun erstmals ein Magazin auf und stellen gleich in der ersten Ausgabe die Fragen aller Fragen »Wem gehört das Museum?«. Wir geben zu: Diese große Frage kann auch unser neues Magazin nicht abschließend beantworten. Aber die ausführlichen Texte, Interviews und Statements sind gemeinsam mit dem Fotoessay des Stuttgarter Fotografen Oliver Kröning eine spannende Lesereise in das Innenleben der Staatsgalerie. Frei von allen Attitüden wird nach oben gespült, wie komplex Veränderung im Museum ist. Und dass dieser Weg ein gemeinsamer und spannender ist.“

Aus dem Inhaltsverzeichnis von „Stirling 1“:

  • Der Berliner Journalist Nicolas Flessa zu Vergangenheit und Gegenwart des Museums
  • Die Direktorin Christiane Lange zum Museum als Schule des Sehens
  • Die Aufsicht Thomas Milz und seine Perspektive auf die Besucherinnen und Besucher.
  • Der Medienwissenschaftler Werner Schweibenz zum virtuellen Museum

Das Magazin liegt in der Staatsgalerie zur Mitnahme aus. „Stirling 1“ kann auch direkt als PDF heruntergeladen werden.

metropolkultur logo

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen