Kunsthalle Mannheim: Zoom! – Junge Kunst aus Thüringen

Eine Ausstellung junger Kunst aus Thüringen bietet Malerei, Objekt, Installation, Fotografie und vieles mehr. Von der Landschaftsmalerei (Adam Noack) über Fotografien von Überwachungskameras (Paul-Ruben Mundthal) und Porträts depressiver Menschen (Nora Klein) bis zur satirischen Auseinandersetzung mit der Tagespolitik („NSU-Paulchen von Benedikt Braun) reicht ein Spektrum künstlerisch anspruchsvollster Konzepte, die an Vielfalt und Tiefgang ihres gleichen suchen. Ob es sich um Bilder vom Arbeitsleben (Enrico Freitag, Stefan Schiek) handelt, um Pastell-Porträts von Jugendlichen (Ulrike Theusner), um grellfarbige malerische Explosionen auf der Leinwand (Marc Jung) oder um Schwalbennester für Mannheim (Konstantin Bayer), immer gehen diese Arbeiten unter die Haut und machen Lust auf mehr. Auf mehr Thüringen!

ZOOM

Konstantin Bayer, Benedikt Braun, Enrico Freitag, Marc Jung, Nora Klein, Paul-Ruben Mundthal, Adam Noack, Stefan Schiek, Ulrike Theusner
Mannheimer Kunstverein 23.9. – 21.10. 2018

| Mannheimer Kunstverein

metropolkultur logo

Posted in Ausstellung, Kunst and tagged , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.