Kontrapunkte Speyer 2019

Zwischen dem 31. März und dem 12. Mai 2019 finden in der vom Pianisten Stephan Rahn organisierten und kuratierten Reihe mit Musik des 20. und 21. Jahrhunderts wieder vier Konzerte statt. Die Kontrapunkte Speyer präsentieren 2019 ein erstaunlich vielfältiges Programm. Das ungewöhnlich mit Flöte und Akkordeon besetzte Duo Windspiel ist zu hören. Organisator Stephan Rahn und seine Ehefrau Christine Rahn spielen an zwei Klavieren das anspruchsvolle Werks „Visions de L’Amen“ von Oliver Messiaen an.

Auch das dritte Konzert der Kontrapunkte wird von einem Duo gestaltet: Die Pianistin und Komponistin Birgitta Lutz begleitet den Tenor Marcus Ullmann. Auf dem Programm stehen Kompositionen von Birgitta Lutz und einige weitere Pretiosen von Beethoven.

Das Finale wird schließlich von einer größeren Formation dargeboten. Die Flötistin Kathrin Christians, Kontrabassist Jon Diven und das Eliot Quartett entführen in die Welt des Komponisten Michael Nyman und spielen Musik des 20. Jahrhunderts, von Prokofjew, Bloch und Anderson Thomas Jefferson.

Das Programm

ZEITEN | SPIEGEL
Windspiel – Duo für Neue Musik
Konzert I, 31. März 2019, 18.00 Uhr, Historischer Ratssaal Speyer
Verena Wüsthoff, Blockflöten
Eva Zöllner, Akkordeon

VISIONS DE L’AMEN
Klavierduo Christine
und Stephan Rahn
Konzert II, 07. April 2019, 18.00 Uhr, Historischer Ratssaal Speyer
Christine Rahn, Klavier
Stephan Rahn, Klavier

NOSTALGIA
Konzert III, 05. Mai 2019, 18.00 Uhr, Historischer Ratssaal Speyer
Marcus Ullmann, Tenor
Birgitta Lutz, Klavier

BRIDGING AND BRANCHING
Konzert IV, 12. Mai 2019, 18.00 Uhr Historischer Ratssaal Speyer
Kathrin Christians, Flöte
Eliot Quartett
Jon Diven , Kontrabass

| Kontrapunkte Speyer Informationen und detailliertes Programm

Posted in Festival, Klassik, Konzert, Metropolregion Rhein-Neckar, Musik, Speyer and tagged , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.