Akademie für Jedermann in der Kunsthalle Mannheim – Was ist Freundschaft?

Sonntag, 20. September, 11.00 – 17.00 Uhr
Unter dem Motto „Kunst für alle“ schuf der Gründungsdirektor der Mannheimer Kunsthalle Fritz Wichert 1911 mit der „Akademie für Jedermann“ einen innovativen Kulturtreffpunkt. Die Kunsthalle Mannheim greift dieses Motto ein zweites Mal auf. In diesem Jahr dreht sich alles rund um das Thema Freundschaft. Was sind die Voraussetzungen für Freundschaft? Was bedeuten uns Begegnungen mit Menschen? Wo beginnt und endet Freundschaft? Was können wir von der Kunst für unsere Freundschaften lernen – und umgekehrt? Freuen Sie sich auf einen Tag mit Kunst, Vorträgen, Musik und Mitmachaktionen von und mit Mannheimer Jedefrauen, Jedermännern, Vereinen und Initiativen. Die Veranstaltung findet im Atrium der Kunsthalle statt. Der Eintritt ins Atrium ist frei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist nur vor Ort direkt am Veranstaltungstag möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

WAS IST FREUNDSCHAFT?
11.00 – 11.15 Uhr: Begrüßung: Können wir Freunde werden?
11.15 – 11.30 Uhr: Einsingen: Offenes Chorsingen mit der Mannheimer Liedertafel e.V. (unter freiem Himmel auf dem Skulpturenplatz, bei Regen innerliches Einsingen)
11.30 – 12.30 Uhr: Solidarität, die Zukunft einer großen Idee – Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Heinz Bude, Uni Kassel
12.30 – 13.00 Uhr: Zirkeltraining „Freundschaft!“ – eine aktive Pause mit echten Freundschaftsanfragen

WAS KÖNNEN FREUNDSCHAFT UND KUNST VONEINANDER LERNEN?
13.00 – 13.30 Uhr: „Wahre Netz/Freundschaft“. Impulsvortrag von PD Dr. Anna-Katharina Gisbertz (Uni Mannheim) mit Diskussion
13.30 – 14.15 Uhr: Was ist Freundschaft? Die Mannheimer Stadtgesellschaft gibt Antwort
14.15 – 17.00 Uhr: Kunstworkshop zum Reinschauen für Kinder und Jugendliche, vom Ethno Art Club des Interkulturellen Hauses & der Kunsthalle Mannheim  
14.15 – 15.45 Uhr: Gespräche in der Sammlung: Was können Freundschaft und Kunst voneinander lernen? Nähe & Liebe, Zusammenarbeit & Solidarität, Auseinandersetzung & Kritik sowie gemeinsames Lesen von Texten über Freundschaft
15.45 – 16.00 Uhr: Aktive Pause mit der musikalischen Freundschaft „Faltenrock”

WIE KÖNNEN WIR KRITISCH UND TROTZDEM FREUNDE SEIN?
16.00 – 16.30 Uhr: Christian Holtzhauer, Intendant Schauspiel am Nationaltheater Mannheim, und Johan Holten, Direktor der Kunsthalle Mannheim, stehen Rede und Antwort: Wie können wir kritisch und trotzdem Freunde sein?
16.30 – 17.00 Uhr Abgesang auf Abstand: Frauen-Kammerchor Carré Chanté: „Lasst uns Freunde bleiben!”
metropolkultur logo

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen