16. Heidelberger Streichquartettfest von 23.1. bis 26.1.20

Heidelberger Streichquartett

Am kommenden Donnerstag, 23. Januar beginnt das 16. Heidelberger Streichquartettfest. Bis Sonntag, 26. Januar stehen in der Alten Pädagogischen Hochschule Heidelberg insgesamt 17 Konzerte, Workshops und ein Nachwuchswettbewerb auf dem Programm, mit Ludwig van Beethoven und seinen Zeitgenossen sowie Komponisten von heute im Fokus.

Zu Gast sind erneut sechs internationale Ensembles, diesmal das Callisto Quartet aus den USA, das Cuarteto Quiroga aus Spanien, das Navarra String Quartet aus Großbritannien, das Quartetto di Cremona aus Italien sowie das Signum Quartett und das Vision String Quartet aus Deutschland. Die Workshopleitung liegt bei Oliver Wille, Geiger im Kuss Quartett und Professor für Kammermusik an der Musikhochschule Hannover und Dörte Schmidt, Professorin für Musikwissenschaft an der Universität der Künste Berlin.

Den Auftakt bildet am Donnerstag, 23. Januar von 10.30 bis 17 Uhr der Nachwuchswettbewerb der Irene Steels-Wilsing Stiftung, zum zweiten Mal im Rahmen des Streichquartettfests. Sieben Nachwuchsquartette aus ganz Europa treten an, um ihr Können zu beweisen. In der Jury sitzen Eleonore Büning, Christoph Poppen, Irene Schwalb und Oliver Wille. Es werden Preise in Höhe von insgesamt 23 000 Euro vergeben, darunter ein Publikumspreis, der vom „Heidelberger Frühling“ gestiftet wird. Der Eintritt für den Wettbewerb ist frei, um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 06221 584 000 44.

Beim Streichquartett gibt es noch Restkarten für das Eröffnungskonzert am Donnerstag, 23. Januar um 19.30 Uhr, für die Veranstaltungen am Freitag, 24. Januar tagsüber sowie am Samstag, 25. Januar vormittags. Karten sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 06221 584 00 44 oder online unter www.streichquartettfest.de.

Heidelberger Streichquartettfest, 23.–26. Januar 2020

Festivalforum in der Alten Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Keplerstr. 87, 69121 Heidelberg

Veranstalter: „Heidelberger Frühling“ in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und Irene Schwalb. Gefördert wird das Streichquartettfest von Irene Steels-Wilsing und dem Freundeskreis des „Heidelberger Frühling“.

Posted in Mannheim, Neues aus der Kunstwelt, Wettbewerb and tagged , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.