Technoseum Mannheim: 2 Räder – 200 Jahre – Freiherr von Drais und die Geschichte des Fahrrades

Fahrradausstellung Technoseum MannheimIm Juni 2017 feiert das Fahrrad den 200. Geburtstag. Das TECHNOSEUM in Mannheim feiert dieses Jubiläum mit einer großen Ausstellung rund um das Rad und zeigt die bewegte Geschichte dieses Gefährts in all seinen Facetten.

Freiherr von Drais läutete im Jahr 1917 die Ära des Selbstfahrens ein. Die erste Fahrt mit seiner Laufmaschine unternahm er von seinem Wohnhaus in den Mannheimer Quadraten (M 1,8) zum etwa 7 km entfernten Schwetzinger Relaishaus im heutigen Mannheimer Stadtteil Rheinau am 12. Juni 1817. Drais benötigte für den Hin- und Rückweg nur eine knappe Stunde und erreichte damit auf seiner circa 22 kg schweren Laufmaschine eine Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 15 km/h.

200 Jahre später schlägt die Ausstellung »2 Räder – 200 Jahre« einen Bogen von der Erfindung des ersten Laufrades bis zu den Fahrrädern der heutigen Zeit. Als wertvollstes Exponat ist eine Original Laufmaschine von 1820 mit Original-Lizenzplakette von Karl Drais zu sehen.

Der Katalog zur Ausstellung »2 Räder – 200 Jahre. Freiherr von Drais und die Geschichte des Fahrrades« erscheint im Theiss Verlag.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 25. Juni 2017.

| 2 Räder – 200 Jahre im Technoseum Mannheim

Posted in Ausstellung, Mannheim and tagged , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.