Die DUCKOMENTA. Weltgeschichte neu ENTdeckt

13.09.2015 – 24.04.2016, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim, Museum Weltkulturen D5

DUCK300_2_AnasMensura_400pAb 13. September präsentieren die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim eine außergewöhnliche Sonderausstellung voller Witz und Fantasie. „Die DUCKOMENTA. Weltgeschichte neu ENTdeckt“ lädt zu einer unterhaltsamen Reise in ein Paralleluniversum ein, das von Enten bevölkert wird. Es gibt ein überraschendes Wiedersehen mit weltberühmten Funden der Archäologie und Meilensteinen der Kunst- und Kulturgeschichte. Von der Eismumie Ötzi über die stolze Königin Nofretete bis hin zu Leonardos Mona Lisa wurden viele Werke augenzwinkernd neu interpretiert. Hinter der amüsanten Umdeutung der Weltgeschichte steht die Berliner Künstlergruppe interDuck.

www.duckomenta-mannheim.de

Ausschreibung: „Atelier und Künstler“ + „Kunst am Grünen Hang – Landschaftsraum Kommandantenhaus Dilsberg

Der Rhein-Neckar-Kreis erweitert sein Ausstellungskonzept „Atelier und Künstler“  um ein zusätzliches Ausstellungsprojekt: „Kunst am Grünen Hang – Landschaftsraum Kommandantenhaus Dilsberg“. Die metropolregionweiten Ausschreibungen für beide Projekte im Rahmen der regionalen Kunstförderung des Rhein-Neckar-Kreises sind ab sofort verfügbar.

Für „Kunst am Grünen Hang“ können sich alle KünstlerInnen mit Wohnsitz oder Atelier in der Metropolregion Rhein-Neckar bewerben. Für „Atelier und Künstler (Band 10)“ können sich ebenfalls alle KünstlerInnen mit Wohnsitz oder Atelier in der Metropolregion Rhein-Neckar bewerben, mit Ausnahme derjenigen KünstlerInnen, die an den Atelierführerprojekten der 23. und 25. Kreiskulturwoche 2012 und 2014 beteiligt waren.

Alle Infos und den online-Bewerbungsbogen gibt es auf:

www.rhein-neckar-kreis.de/atelierundkuenstler
www.rhein-neckar-kreis.de/kunstamhang