Jetztmusik Festival 2017 in Mannheim

Daedalus Jetztmusik Festival MannheimDie Macher des Jetztmusik Festivals haben es nicht nötig auf ihrer – nett gestalteten – Website irgendwelche Informationen darüber zu geben, worum es überhaupt geht. Daher hier: es handelt sich um ein Musikfestival, das elektronische Musik mit anderen Kunstformen wie Film, Literatur, Tanz oder darstellender Kunst in Verbindung bringt.

In diesem Jahr findet das Festival vom 20. bis zum 30. April statt und kooperiert mit dem Bermudafunk als Radiopartner. Das Line-Up des Festivals findet sich hier: Programm Jetztmusik Festival Mannheim, dort sind auch die unterschiedlichen Spielstätten aufgeführt.

Kunsthalle Mannheim: „On the move“

Auftaktveranstaltung „KRAAKSPEECH“ von Jürgen Palmtag

Mit dem neuen Format „Kunsthalle Mannheim – On the Move“ überbrückt die Kunsthalle Mannheim die Zeit ohne hauseigene Ausstellungsfläche. Zwölf Aktionen an zwölf Stationen in der Metropolregion Rhein-Neckar und in Südwestdeutschland wollen einen Diskurs über Gesellschaft und Kunst anstoßen. In Form von Performances, Graffitis, Vorträgen und Diskussionen, Aktionen im öffentlichen Raum, Künstlergesprächen und einem Art-Slam setzt Sebastian Baden, Kurator für zeitgenössische Kunst, sowohl die Kunsthalle Mannheim als auch Künstler und Besucher in Bewegung. So wird das Motto der neuen Kunsthalle Mannheim – „Museum in Bewegung“ – mit Leben erfüllt.

Veranstaltungsorte:
Einraumhaus
Samstag, 22. April 2017, 15 Uhr

Begrüßung Dr. Inge Herold (stellvertr. Direktorin Kunsthalle Mannheim)
Dammstr. 1, Alter Messplatz, Mannheim
Einraumhaus
Eintritt frei

kulTurm
Samstag, 22. April 2017, 20 Uhr

Begrüßung René Zechlin (Direktor Wilhelm Hack-Museum Ludwigshafen)
Rollesstraße 14, 67063 Ludwigshafen am Rhein
Kulturm
Eintritt frei

| Palmtag in Mannheim

Finkenbach Festival 2017 von 11.-12. August

Arthur Brown

Arthur Brown @ Finkenbach Festival

Finkenbach Festival 2017Das Finkenbach Festival ist eine echte Legende: im Jahr 1977 erstmals veranstaltet, damals von Schlagzeuger Mani Neumeier und seiner Band Guru Guru gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr aus der Taufe gehoben. Ein Krautrock-Festival, auf dem sich auch die Hippies heimisch fühlen konnten. Über die Jahre mit einige Problemen – Drogen inklusive – sodass schließlich sogar eine mehrjährige Pause stattfinden musste. Im Jahr 2008 belebte Mani Neumeier das Festival neu und seitdem ist es außerordentlich erfolgreich, mit einer Mischung aus alten Recken der Rockszene und jungen Bands, die vor allem in Richtung Psychedelic Rock über Weltmusik bis hin zu experimentellen Bands reichen. Guru Guru ist stets mit von der Partie. Im Jahr 2017 stehen auf dem Programm: Arthur Brown (der bereits 2015 und 2013 gefeierte Konzerte spielte), Neumeier (Guru Guru) & Grosskopf (Ashra Tempel) & Kranemann (ex-Kraftwerk), Juck Dupon, DeWolff, Samsara Blues Experiment, Kungens Män, Ease Up Ltd, Jobarteh Kunda. Nach wie vor sind die Einwohner und die Feuerwehr der kleinen Gemeinde Finkenbach im Odenwald (ganz in der Nähe von Hirschhorn) aktiv und freiwillig bei der Organisation des Festivals dabei und der Kuchenstand mit selbstgebackenen Köstlichkeiten ist fast schon so legendär wir die Musik und die entspannte Atmosphäre.

| Mani Neumeier / Finkenbach Festival

| Fotos vom Finkenbach Festival 2016

| Fotos vom Finkenbach Festival 2015

| Fotos vom Finkenbach Festival 2014

| Fotos vom Finkenbach Festival 2013

| Fotos vom Finkenbach Festival 2012

| Fotos vom Finkenbach Festival 2011

Johannes Enders spielt „Cross Section“ bei Johannespassion in Heidelberg am 14.4.2017

Johannespassion Heiliggeistkirche Heidelberg am 14.4.2017

 

15 Uhr Konzert zur Todesstunde Jesu
Johann Sebastian Bach “Johannespassion”
Ralf Schmid „Cross section“ für Klavier, Saxophon, Chor und Orchester

Marlene Esser – Sopran, Lotte Kortenhaus (Detmold) – Alt
Martin Koch – Tenor (Evangelist und Arien)
Maximilian Lika – Bass (Arien)
Ekkehard Abele – Bass (Christusworte)

Ralf Schmid – Klavier, Johannes Enders – Saxophon (HD)
Barockorchester l´arpa festante
Heidelberger Studentenkantorei
Mitglieder der Jungen Kantorei Freiburg

Leitung Christoph Andreas Schäfer