Japanische Holzschnitte in der Staatsgalerie Stuttgart

Hokusai Grafik in der Staatsgalerie StuttgartDie Mädels und Jungs von der Staatsgalerie Stuttgart prognostizieren fürs Wochenende am 21./22.4.2017: ein wenig Sonne, Wolken und Regen – und damit bestes Museumswetter.

In ihrem Graphik-Kabinett zeigen sie eine kleine, feine Ausstellung »Ans andere Ende der Welt«. Farbenprächtige Farbholzschnitte aus der Sammlung des Museums entführen ins Japan des 19. Jahrhunderts. In der Gegenüberstellung mit Werken europäischer Künstler wie Bonnard, Toulouse-Lautrec oder Gauguin wird deutlich, wie sich diese von den japanischen Drucken inspirieren ließen.

Bild: Katsushika Hokusai, Morgendämmerung im Frühjahr über der Halbinsel Boso, um 1806

| Staatsgalerie Stuttgart

Jetztmusik Festival 2017 in Mannheim

Daedalus Jetztmusik Festival MannheimDie Macher des Jetztmusik Festivals haben es nicht nötig auf ihrer – nett gestalteten – Website irgendwelche Informationen darüber zu geben, worum es überhaupt geht. Daher hier: es handelt sich um ein Musikfestival, das elektronische Musik mit anderen Kunstformen wie Film, Literatur, Tanz oder darstellender Kunst in Verbindung bringt.

In diesem Jahr findet das Festival vom 20. bis zum 30. April statt und kooperiert mit dem Bermudafunk als Radiopartner. Das Line-Up des Festivals findet sich hier: Programm Jetztmusik Festival Mannheim, dort sind auch die unterschiedlichen Spielstätten aufgeführt.

Kunsthalle Mannheim: „On the move“

Auftaktveranstaltung „KRAAKSPEECH“ von Jürgen Palmtag

Mit dem neuen Format „Kunsthalle Mannheim – On the Move“ überbrückt die Kunsthalle Mannheim die Zeit ohne hauseigene Ausstellungsfläche. Zwölf Aktionen an zwölf Stationen in der Metropolregion Rhein-Neckar und in Südwestdeutschland wollen einen Diskurs über Gesellschaft und Kunst anstoßen. In Form von Performances, Graffitis, Vorträgen und Diskussionen, Aktionen im öffentlichen Raum, Künstlergesprächen und einem Art-Slam setzt Sebastian Baden, Kurator für zeitgenössische Kunst, sowohl die Kunsthalle Mannheim als auch Künstler und Besucher in Bewegung. So wird das Motto der neuen Kunsthalle Mannheim – „Museum in Bewegung“ – mit Leben erfüllt.

Veranstaltungsorte:
Einraumhaus
Samstag, 22. April 2017, 15 Uhr

Begrüßung Dr. Inge Herold (stellvertr. Direktorin Kunsthalle Mannheim)
Dammstr. 1, Alter Messplatz, Mannheim
Einraumhaus
Eintritt frei

kulTurm
Samstag, 22. April 2017, 20 Uhr

Begrüßung René Zechlin (Direktor Wilhelm Hack-Museum Ludwigshafen)
Rollesstraße 14, 67063 Ludwigshafen am Rhein
Kulturm
Eintritt frei

| Palmtag in Mannheim

Heidelberger Stückemarkt 2017

Heidelberger Stückemarkt 2017Der Heidelberger Stückemarkt ist eine Plattform für zeitgenössische deutschsprachige und internationale Dramatik. Seit 1984 wird das Festival jährlich vom Theater und Orchester Heidelberg veranstaltet und präsentiert an zehn Tagen im Frühling ein umfangreiches Gastspielprogramm aus Uraufführungen von Theatern und Gruppen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

Seit 2001 gibt es zudem einen internationalen Schwerpunkt, und das Festival stellt jeweils die Theaterszene eines anderen Landes in den Fokus – in diesem Jahr ist es die Ukraine. Der Stückemarkt zeigt aktuelle Produktionen, lädt Künstler, Dramatiker und Experten ein und stellt neue Stücke aus dem Gastland vor.

Neben dem Gastspielprogramm richtet der Heidelberger Stückemarkt den vielbeachteten Autorenwettbewerb mit hochdotierten Preisen als Talentförderung für neue Autorinnen und Autoren aus. Im Deutschsprachigen Autorenwettbewerb sind Verlage, Studiengänge und ehemals nominierte Autoren vorschlagsberechtigt. Aus deren Einsendungen wählt das Festivalteam sechs bis sieben Stücke aus. Hinzu kommen neue Stücke aus dem Gastland. Im Rahmen des Festivals werden die nominierten Stücke in Lesungen mit dem Heidelberger Ensemble vorgestellt.

Neue, noch nicht uraufgeführte Stücke werden vom Ensemble des Theaters und Orchesters Heidelberg vorgestellt. Gelesen werden beim Autorenwettbewerb 2017 deutschsprachige Theatertexte sowie ukrainisch- und russischsprachige Dramatik in deutscher Übersetzung.

| Heidelberger Stückemarkt 2017